„Meine Fähigkeiten & Vorstellungen standen im Mittelpunkt.“

Petra-Maria Steinfelder stieg zunächst über Zeitarbeit bei ihrem späteren Arbeitgeber, einem US-amerikanischen Unternehmen, ein und wurde nach nur drei Monaten als HR-Koordinatorin fest übernommen.

Petra-Maria Steinfelder

HR-Koordinatorin aus München

Eine Erfolgsgeschichte von abakus Personal in München

Der erste Job nach dem Studium. Für viele junge Menschen etwas ganz besonderes – auch für Petra-Maria Steinfelder. Ihre Wunschvorstellung: Eine Aufgabe im Personalwesen. Auf der Suche nach der passenden Stelle stieß sie auch auf eine Stellenausschreibung des Münchener Personaldienstleisters abakus Personal: Eine international tätige Unternehmensberatung suchte Verstärkung für den Personalbereich – in Zeitarbeit. Die Stellenausschreibung passte genau zu den Vorstellungen von Petra-Maria Steinfelder und so entschied sie sich für eine Bewerbung bei dem Personaldienstleister aus München. Aber eine Anstellung in Zeitarbeit? Für sie kein Problem: „Rückblickend kann ich sagen, dass es eine sehr flexible Art zu arbeiten ist, mit dem Vorteil, dass man freier wählen kann und verschiedene Positionen und Unternehmen kennen lernt.“ Nach sechs Monaten endete der Einsatz bei der Unternehmensberatung. Aber die Personalberater von abakus hatten bereits die nächste Stelle für sie parat. „Es war ein sehr angenehmer Prozess. Ich fühlte mich sehr gut betreut und hatte das Gefühl, das abakus bei der Stellensuche wirklich auf meine Fähigkeiten und Vorstellungen eingeht und sie in den Mittelpunkt stellt.“ Der Personaldienstleister bewarb Frau Steinfelder schließlich für die potentielle Stelle bei einem US-amerikanischen Unternehmen – mit Erfolg. Auch hier stieg sie zunächst über Zeitarbeit ein, aber mit der Option auf eine Übernahme nach drei Monaten. „Auch bei meiner aktuellen Stelle empfand ich die Anstellung in Zeitarbeit eher als Pluspunkt. Denn ich konnte zunächst das Unternehmen und meine Aufgabe kennen lernen.“

Im Oktober wurde sie dann – wie vorab vereinbart – fest angestellt und begleitet einen verantwortungsvollen Aufgabenbereich: Gemeinsam mit ihren Kollegen betreut sie als HR-Koordinatorin interne Change-Projekte auf internationaler Ebene.

Ihr Fazit? „Insgesamt bin ich super zufrieden. Ich fand es einfach klasse, Menschen an der Seite zu haben, die durch ihre Erfahrung wussten, welche Stellen für mich passend sein könnten. Speziell in der Zeitarbeit sehe ich den Vorteil, die Chance zu haben, sich und verschiedene Unternehmen erst einmal „auszuprobieren“, bevor es ernst wird. Deshalb kann ich jedem, der offen und flexibel ist, diesen Weg empfehlen. Ich würde es auf jeden Fall wieder so machen.“

Planen auch Sie eine eigene Erfolgsgeschichte wie Petra-Maria?

Dann bewerben Sie sich jetzt!

Jetzt bewerben!

 

Zurück zur Startseite