aba Personal entsendet Mitarbeiter für Umsiedlung von Korrosionsschutz-Großunternehmen

Veröffentlicht am: 13.03.2014

Die Dortmunder Niederlassung des bundesweit tätigen Personaldienstleisters abakus Personal hat zwei Mitarbeiter für die Umsiedlung eines Unternehmens im Bereich der Oberflächenbeschichtung und Verfahrenstechnik entsendet. Eine verantwortungsvolle Aufgabe, die ohne eine spezielle Zertifizierung des Personaldienstleisters nicht möglich wäre.

Die beiden Energieanlagenelektroniker von aba Personal begleiten im Rahmen der Arbeitnehmerüberlassung die Umsiedelung eines Unternehmens im Bereich der Oberflächenbeschichtung und Verfahrenstechnik. Dazu gehört, die im Unternehmen genutzten Schaltanlagen für Industrieöfen, Sandstrahl- und Lackiermaschinen zu demontieren und am neuen Standort wieder einzurichten, zu programmieren und in Betrieb zu nehmen. Bis Ende März wird der Anfang Februar gestartete Umzug noch andauern. Die beiden Mitarbeiter sind für diesen Kundeneinsatz speziell von aba Personal überregional angeworben worden und haben bereits eine feste Perspektive über diesen Auftrag hinaus: „Unser Kunde bestätigte uns die überdurchschnittliche Qualifikation unserer Mitarbeiter und hat deshalb bereits geplant, sie auch weiterhin bei ähnlichen Projekten einzusetzen“, erklärt Klaus Reckert, Geschäftsstellenleiter von aba Personal Dortmund. Auch die beiden Energieanlagenelektroniker sind mit der Zusammenarbeit mit aba Personal zufrieden: „Super Unternehmen, tolle Kollegen – das ist genau das, was wir uns vorgestellt haben“, sind sich Jerzy Dzionek und Jan Janosz einig. Und: beide Mitarbeiter sind ein Beispiel für die Integration von Fachkräften aus Osteuropa (Polen). Ohne Zertifizierung, kein Arbeitseinsatz Möglich wurde dieser Auftrag allerdings nur durch eine spezielle Zertifizierung von aba Personal in Dortmund – dem Sicherheits Certifikat für Personaldienstleister SCP. Diese Zertifizierung bildet für Personaldienstleister die Voraussetzung, Mitarbeiter für Tätigkeiten in Kraftwerken, Petrochemie- oder Chemieunternehmen und Industrieanlagen zu entsenden. Zum Erhalt des Zertifikats muss der Personaldienstleister unter anderem die Einhaltung bestimmter Auflagen zur Arbeitssicherheit sowie zum Umweltschutz belegen. Das aktuelle Projekt ist bereits das zweite dieser Art, seit aba Personal in Dortmund im August letzten Jahres die SCP-Zertifizierung erhalten hat. Neben der Dortmunder Niederlassung von abakus Personal sind auch die Niederlassungen in Hamburg und Bremen nach SCP zertifiziert.

Einblicke in die Umsiedlung des Korrosionsschutz-Großunternehmens Hintergrundinformation: Über aba Personal, Dortmund Der Dortmunder Personaldienstleister aba Personal ist Teil der bundesweit tätigen abakus Unternehmensgruppe mit Hauptsitz im hessischen Fulda. Mit ihrer langjährigen Branchenerfahrung begleiten die 4 geschulten und zertifizierten Personalberater der Dortmunder Niederlassung seit 1999 ihre Kunden mit einem breiten Dienstleistungs-spektrum bei der Personal- oder Arbeitsplatzsuche: von der Arbeitnehmerüberlassung und Personalvermittlung bis hin zu Lösungen für das betriebliche Personalmanagement – immer exakt abgestimmt auf die jeweiligen Bedürfnisse. Der Fokus liegt dabei auf dem gewerblich-technischen, kaufmännisch-akademischen sowie dem logistischen Bereich. Zukünftigist – nach der erfolgreichen SCC-/SCP-Zertifizierung im Jahr 2013 – darüber hinaus die nationale und internationale Überlassung von Mitarbeitern in Kraftwerke, Industrie und Chemieanlagen geplant. Arbeitnehmern bietet aba Personal die Möglichkeit, ihre beruflichen Erfahrungen unter Beweis zu stellen und weiter auszubauen. Unternehmen berät der Personaldienstleister zu Fragen eines effizienten Personalmanagements und findet die richtigen Mitarbeiter für den aktuellen Bedarf. Weitere Informationen finden Sie unter: www.aba.ag

  • „Hier bleibe ich bis zur Rente.“

    Ende Juni 2004 war es, als der gelernte Maler und Lackierer Gunther Hohmann nach jeweils langjährigen Tätigkeiten in verschiedenen Unternehmen arbeitslos wurde und bei aba Personal als Zeitarbeitnehmer eingestiegen ist.

    Gunther Hohmann

    Maler und Lackierer aus Bonn

    Zur Erfolgsgeschichte
  • „Nach 5 Jahren Arbeitslosigkeit habe ich schnell und unkompliziert eine Festanstellung bekommen.“

    Nach fünfjähriger Arbeitslosigkeit erhielt Frau Manuela Ehlers im März 2015 bei uns eine Festanstellung als examinierte Altenpflegerin. Begeistert von der unkomplizierten und raschen Einstellung profitierte sie von einer abwechslungsreichen Tätigkeit und neuen Herausforderungen.

    Manuela Ehlers

    Altenpflegerin aus Duisburg

    Zur Erfolgsgeschichte