Einblicke in die Welt der Zeitarbeit

Veröffentlicht am: 28.03.2014

Zeitarbeit? Ist das wirklich das richtige für mich? Viele Jobsuchende stellen sich diese Frage. Aus diesem Grund hat der Gießener Personaldienstleister abakus am 27. März bei einem Tag der offenen Tür Interessenten über die vielfältigen Chancen und Perspektiven in der Zeitarbeit informiert. Und dieses Angebot stieß auf breites Interesse: vom frisch ausgelernten Azubi bis hin zu Arbeitnehmern mit langjähriger Berufserfahrung informierte sich ein breites Publikum über das Arbeitsmodell Zeitarbeit.

„Unser Ziel war es, auch diejenigen von einem Zeitarbeitsverhältnis zu überzeugen, die bislang noch keinen Kontakt mit dieser Anstellungsform hatten. In Einzelgesprächen mit den Interessenten konnten wir ihnen die Attraktivität und die Vorteile einer Beschäftigung in der Zeitarbeit aufzeigen“, erklärt Melanie Hentschel, Geschäftsstellenleiterin von abakus in Gießen. Aus ihrer Sicht spricht für die Zeitarbeit als Anstellungsmodell vor allem die große Flexibilität – bei gleichzeitiger Sicherheit, denn: „Die Mitarbeiter sind fest bei uns angestellt und haben die Möglichkeit, unterschiedliche Erfahrungen durch ihre Kundeneinsätze zu sammeln. Und nicht selten kommt es vor, dass der Mitarbeiter während seiner Beschäftigung ein Übernahmeangebot vom Kunden erhält.“ Neben dem Modell der Zeitarbeit, die sich auch auf nur einen Kunden beschränken kann, vermittelt abakus auch Zeitarbeitsverhältnisse in Kombination mit einer Personalvermittlung, d.h. Mitarbeiter und Unternehmen können sich zunächst kennen lernen, bevor der Mitarbeiter ein festes Arbeitsverhältnis beim Kunden eingeht. Die Gießener Geschäftsstelle von abakus ist Teil einer bundesweiten Unternehmensgruppe mit insgesamt 20 Geschäftsstellen. Seit dem Jahr 2000 unterstützen die sechs Personal- berater Arbeitnehmer aus dem kaufmännischen und gewerblichen Bereich sowie Unternehmen in und um Gießen bei der Arbeitsplatz- und Personalsuche. Immer mit einem Ziel: ihnen wirtschaftliche Sicherheit zu geben.

  • „Meine Fähigkeiten & Vorstellungen standen im Mittelpunkt.“

    Petra-Maria Steinfelder stieg zunächst über Zeitarbeit bei ihrem späteren Arbeitgeber, einem US-amerikanischen Unternehmen, ein und wurde nach nur drei Monaten als HR-Koordinatorin fest übernommen.

    Petra-Maria Steinfelder

    HR-Koordinatorin aus München

    Zur Erfolgsgeschichte
  • „Nach 5 Jahren Arbeitslosigkeit habe ich schnell und unkompliziert eine Festanstellung bekommen.“

    Nach fünfjähriger Arbeitslosigkeit erhielt Frau Manuela Ehlers im März 2015 bei uns eine Festanstellung als examinierte Altenpflegerin. Begeistert von der unkomplizierten und raschen Einstellung profitierte sie von einer abwechslungsreichen Tätigkeit und neuen Herausforderungen.

    Manuela Ehlers

    Altenpflegerin aus Duisburg

    Zur Erfolgsgeschichte