Equal Treatment/ Equal Pay

Der Begriff des Equal Treatment bezeichnet den sogenannten Gleichstellungsgrundsatz: Danach muss das Zeitarbeitsunternehmen dem Arbeitnehmer für die Zeit der Überlassung gleichwertige Arbeitsbedingungen bieten wie die der Festangestellten des Kundenunternehmens. Die Gleichstellung bezieht sich auch auf Arbeits- und Entgeltbedingungen, die wiederum als Equal Pay bezeichnet werden. Equal Pay definiert also die gleichwertige Bezahlung eines Zeitarbeitnehmers im Verhältnis zum Lohn eines festangestellten Mitarbeiters im Kundenbetrieb.

  • „Mein Einsatz als Staplerfahrer war trotz körperlichen Einschränkungen gefragt.“

    Im April 2014 erhielt Waldemar Mitribko die Möglichkeit, als Lagerist für ein großes Kundenunternehmen der aba Personal tätig zu werden. Sein Verantwortungsbewusstsein und Fleiß beeindruckten den Kunden, sodass Herr Mitribko nur zwei Monate später befördert werden konnte.

    Waldemar Mitribko

    Staplerfahrer aus Bonn

    Zur Erfolgsgeschichte
  • „Bei abakus wird Herzlichkeit gelebt!“

    „Die professionelle und persönliche Betreuung durch abakus hat mir die Tür zu meinem Traumjob geöffnet. Wenn es mehr Arbeitgeber wie abakus gäbe, würde jeder gerne zur Arbeit gehen.“

    Andre Huber

    Mitarbeiter im Kundenservice

    Zur Erfolgsgeschichte