aba Akademie erhält Auszeichnung für herausragende Leistungen in der Mitarbeiterbetreuung

Veröffentlicht am: 17.02.2017

Hamm. Der Arbeitgeberverband iGZ verlieh am 10.02.2017 mit dem iGZ-Award erstmalig einen Preis für herausragende Leistungen in der Mitarbeiterbetreuung im Bereich der Zeitarbeit. Von mehr als 100 Bewerbern überzeugte die aba Akademie aus Hamm und belegte in der Kategorie „Weiterbildung zur Verbesserung der Arbeitsintegration“ den zweiten Platz. Mit dem Preis wurde nicht nur das Unternehmen honoriert, sondern auch ein konkreter Mitarbeiter ausgezeichnet, der von dieser Maßnahme profitierte. Im Falle der aba Service Akademie handelte es sich um Herrn Kindi der Dank der Weiterbildung „Modulare Qualifikation Lagerlogistik“ im Jahr 2016 von der langjährigen Arbeitslosigkeit in ein festes Arbeitsverhältnis übergehen konnte. .

Die aba Akademie mit Sitz in Hamm ist das Weiterbildungszentrum der abakus Unternehmensgruppe, welche ihren Hauptsitz in Fulda hat. In der modernen Schulungsanlage in Rhynern werden Lagerlogistiker und Staplerfahrer ausgebildet. Herr Kindi nahm dort an der Ausbildung „Modulare Qualifikation Lagerlogistik“ teil, die ihn durch ihren hohen Praxisbezug sehr motivierte. Neben dem in der Maßnahme vermittelten praktischen und theoretischen Wissen, erfuhr er gleichermaßen eine Schulung in der Persönlichkeitsentwicklung, welche sich positiv auf Pflichtbewusstsein, Ausdauer und Zuverlässigkeit auswirkte. Diese Veränderung zeigte sich bereits im Praktikum während der Maßnahme, welches Herr Kindi bei einem großen ortsansässigen Logistikunternehmen, der CS Parts Logistics GmbH, absolvierte. Der Arbeitgeber war vom Engagement des Absolventen so begeistert, dass er im Anschluss an die Weiterbildung übergangslos eingestellt wurde. So kann Herr Kindi heute dank der Weiterbildungsmaßnahme und der guten Arbeit der Ausbilder der aba Akademie sein Leben in finanziell gesicherten und geordneten Bahnen führen.
Nicht nur Herr Kindi als Preisträger ist als Erfolgsgeschichte zu erwähnen. Bisher konnte jeder Teilnehmer die Weiterbildungsmaßnahme erfolgreich abschließen, in ein festes Arbeitsverhältnis vermittelt werden und so mehr Verantwortung für das eigene Leben übernehmen. Genau das ist das Ziel der aba Akademie: Menschen aus der Arbeitslosigkeit zu holen, sie auszubilden und ihnen den Weg in ein sozialversicherungspflichtiges Arbeitsverhältnis zu ermöglichen.

Im Hammer Schulungszentrum wird die „Modulare Qualifikation Lagerlogistik“ ganzjährig angeboten, wobei ein Einstieg jederzeit möglich ist. Darüber hinaus finden viele Gabelstaplerkurse für Anfänger und Fortgeschrittene statt, für die man sich auch kurzfristig anmelden kann. www.aba-akademie.de

Auf dem Foto von links nach rechts:
David Nagorsen (Schichtleiter Warenausgang CS Parts Logistics GmbH)
Ralf Hochstein (aba Akademie)
Sabajdin Kindi (Preisträger)
Guido Schmedt (Leiter Warenausgang CS Parts Logistics GmbH)
Murat Kandemir (Schichtleiter Warenausgang CS Parts Logistics GmbH)

  • „Mein Einsatz als Staplerfahrer war trotz körperlichen Einschränkungen gefragt.“

    Im April 2014 erhielt Waldemar Mitribko die Möglichkeit, als Lagerist für ein großes Kundenunternehmen der aba Personal tätig zu werden. Sein Verantwortungsbewusstsein und Fleiß beeindruckten den Kunden, sodass Herr Mitribko nur zwei Monate später befördert werden konnte.

    Waldemar Mitribko

    Staplerfahrer aus Bonn

    Zur Erfolgsgeschichte
  • „Hier bleibe ich bis zur Rente.“

    Ende Juni 2004 war es, als der gelernte Maler und Lackierer Gunther Hohmann nach jeweils langjährigen Tätigkeiten in verschiedenen Unternehmen arbeitslos wurde und bei aba Personal als Zeitarbeitnehmer eingestiegen ist.

    Gunther Hohmann

    Maler und Lackierer aus Bonn

    Zur Erfolgsgeschichte