Einsicht in Personalakte nur ohne Rechtsanwalt

Veröffentlicht am: 24.11.2016

Nach § 83 Abs.1 Satz 1 und BetrVG hat ein Arbeitnehmer das Recht in seine Personalakte Einsicht zu nehmen. Hierbei kann er zudem ein Mitglied des Betriebsrates hinzuziehen und Kopien der Akte anfertigen. Das hinzuziehen eines Anwalts ist nicht gestattet wenn der Arbeitgeber dies nicht wünscht. Durch die Kopien hat der Mitarbeiter die Möglichkeit sich mit seinem Anwalt zu beraten und keinen Anspruch darauf, die Akte gemeinsam mit seinem Anwalt anzusehen.

  • „Bei abakus wird Herzlichkeit gelebt!“

    „Die professionelle und persönliche Betreuung durch abakus hat mir die Tür zu meinem Traumjob geöffnet. Wenn es mehr Arbeitgeber wie abakus gäbe, würde jeder gerne zur Arbeit gehen.“

    Andre Huber

    Mitarbeiter im Kundenservice

    Zur Erfolgsgeschichte
  • „Nach 5 Jahren Arbeitslosigkeit habe ich schnell und unkompliziert eine Festanstellung bekommen.“

    Nach fünfjähriger Arbeitslosigkeit erhielt Frau Manuela Ehlers im März 2015 bei uns eine Festanstellung als examinierte Altenpflegerin. Begeistert von der unkomplizierten und raschen Einstellung profitierte sie von einer abwechslungsreichen Tätigkeit und neuen Herausforderungen.

    Manuela Ehlers

    Altenpflegerin aus Duisburg

    Zur Erfolgsgeschichte