Ehrung mit einem lachenden und einem weinenden Auge

Veröffentlicht am: 15.04.2014

Der Schweinfurter Personaldienstleister aba Personal hat einen Mitarbeiter für seine zweijährige Beschäftigung geehrt – und ihn gleichzeitig verabschiedet. Denn nach seiner Tätigkeit in Zeitarbeit wurde der Mitarbeiter nun vom Kundenunternehmen des Schweinfurter Personaldienstleisters übernommen.

Vor zwei Jahren kam Dieter Schenk mit 52 Jahren als Lagerist zu aba Personal nach Schweinfurt und begann ein Zeitarbeitsverhältnis im Auftrag eines renommierten Unternehmens vor Ort. „Wir danken Herrn Schenk für seine engagierte Mitarbeit in dieser Zeit. In den letzten zwei Jahren hat er nicht nur uns, sondern auch unser Kundenunternehmen von seiner motivierten und zuverlässigen Arbeitsweise überzeugt“, so Marianne Howse, Geschäftsstellenleiterin von aba Personal in Schweinfurt, die genau darin auch den Grund für die Übernahme von Dieter Schenk durch das Kundenunternehmen sieht. Denn nachdem Herr Schenk zwei Jahre für den Kunden tätig war, erhielt er nun das Angebot dort fest als Lagermitarbeiter und im Ersatzteilverkauf an Endkunden zu arbeiten.

Bild-Dieter-Schenk1-e1397557646597-1024x868

Freuen sich gemeinsam über die erfolgreiche Zusammenarbeit der letzten zwei Jahre: Klaus Genßler (Personaldisponent aba Personal), Mitarbeiter Dieter Schenk und Ralf Gehl (Vertriebsdisponent aba Personal) Für Marianne Howse steht dieses Beispiel für einen der Hauptvorteile der Zeitarbeit – sowohl für Mitarbeiter, als auch Unternehmen: denn beide Seiten haben die Möglichkeit, sich während der Beschäftigung kennen zu lernen und zu prüfen, ob man gut zusammen passt. „Und tatsächlich „verlieren“ wir die meisten Mitarbeiter durch eine Übernahme seitens des Kundenunternehmens. Auf der einen Seite ist das für uns erfreulich, da wir offensichtlich durch unsere passgenaue Suche den richtigen Mitarbeiter für das Unternehmen finden konnten. Auf der anderen Seite trennen wir uns natürlich nur schweren Herzens von langjährigen Mitarbeitern, die nicht nur uns, sondern auch unsere Kunden durch ihren Arbeitseinsatz überzeugt haben“, gibt Marianne Howse zu. Deshalb sei sie mit ihrer Geschäftsstelle auch ständig auf der Suche nach neuen, zuverlässigen Fachkräften. Seit sechs Jahren unterstützt sie gemeinsam mit vier Personalberatern Arbeitnehmer und Unternehmen bei der passgenauen Arbeitsplatz- bzw. Personalsuche. „Dabei ist es unser Ziel, beiden Seiten mit unseren Dienstleistungen Planungssicherheit für eine erfolgreiche Zukunft zu geben.“

  • „Mein Einsatz als Staplerfahrer war trotz körperlichen Einschränkungen gefragt.“

    Im April 2014 erhielt Waldemar Mitribko die Möglichkeit, als Lagerist für ein großes Kundenunternehmen der aba Personal tätig zu werden. Sein Verantwortungsbewusstsein und Fleiß beeindruckten den Kunden, sodass Herr Mitribko nur zwei Monate später befördert werden konnte.

    Waldemar Mitribko

    Staplerfahrer aus Bonn

    Zur Erfolgsgeschichte
  • „Das Vertrauen in mich fand ich von Anfang an klasse!“

    Es sollte nicht nur ein amerikanischer Traum bleiben: Nach ihrer Rückkehr aus den USA in ihre Heimat Deutschland fand Julia Vogel dank abakus Personal ihren Traumjob und somit den schnellen Weg zurück in die Festeinstellung.

    Julia Vogler

    Executive Assistant aus München

    Zur Erfolgsgeschichte