Tradition und Vision – Generationswechsel in der Geschäftsführung

Veröffentlicht am: 29.02.2016

Die abakus Unternehmensgruppe startet in das Jahr mit einem Generationswechsel in der Geschäftsführung: Die Brüder Christopher und Bastian Nitzschke lösen ihren Vater Ulrich Nitzschke ab und bilden nun gemeinsam mit der ersten Generation, Geschäftsführer Hans Mörsch, die Führungsspitze des Personaldienstleisters. Das neue Führungsteam legt auch zukünftig Wert auf eine ausgewogene Balance von Kontinuität und Dynamik in der Unternehmensleitung, in der auch visionäre Ideen im Bereich der Personaldienstleistung in die Tat umgesetzt werden.

Mit der Gründung einer eigenen Akademie hat Geschäftsführer Hans Mörsch bereits im letzten Jahr einen Mehrwert im Bereich Weiterbildung geschaffen: Die aba Service Akademie bietet zertifizierte Schulungen in verschiedenen Bereichen an und vermittelt hier sowohl theoretische wie praktische Kenntnisse. „Durch qualifizierte Weiter- und Ausbildung können Bewerber ihre Chancen auf dem heutigen Arbeitsmarkt enorm steigern, Unternehmen ihr Personal zu Fachkräften weiterbilden lassen und so Betriebskosten sparen“, erläutert Hans Mörsch. „Mit der aba Service-Akademie bieten wir eine solche Möglichkeit und verknüpfen die Theorie mit praktischer Übung“, erklärt Hans Mörsch das praxisnahe Konzept, das Arbeitnehmern auch einen schnelleren Einstieg in den ersten und zweiten Berufsweg ermöglichen kann.

philosophie-geschichte-500-300Die neue Geschäftsführung der abakus Unternehmensgruppe: Christopher Nitzschke, Bastian Nitzschke und Hans Mörsch

Personaldienstleistung ist weiterhin ein wichtiges Instrument für den deutschen Arbeitsmarkt. Dieser verlangt zunehmend nach kompetentem Fachpersonal. „Wir haben uns frühzeitig auf die enorme Nachfrage nach Fachpersonal eingestellt und sind entsprechend dem stark steigenden Bedarf gut aufgestellt“, erklärt Christopher Nitzschke das zielgerichtete Fachkräftekonzept von abakus. Zukünftig wird das breite Fachkräfteangebot des Personaldienstleisters weiter ausgebaut, sodass Kundenunternehmen qualifiziertes Fachpersonal in verschiedenen Fachbereichen schnell finden können. Die Unternehmensaufstellung setzt weiterhin auf eine breite Ausrichtung als Personal-Spezialist für die Bereiche Logistik, Handwerk, Industrie, IT- & Ingenieurwesen, den kaufmännischem sowie den medizinischen Bereich.

Mit dieser außergewöhnlichen Kombination aus jahrzehntelanger Berufserfahrung und tatkräftiger Innovation wird die erfolgreiche Geschichte der abakus Unternehmensgruppe fortgesetzt.

  • „Bei abakus wird Herzlichkeit gelebt!“

    „Die professionelle und persönliche Betreuung durch abakus hat mir die Tür zu meinem Traumjob geöffnet. Wenn es mehr Arbeitgeber wie abakus gäbe, würde jeder gerne zur Arbeit gehen.“

    Andre Huber

    Mitarbeiter im Kundenservice

    Zur Erfolgsgeschichte
  • „Hier bleibe ich bis zur Rente.“

    Ende Juni 2004 war es, als der gelernte Maler und Lackierer Gunther Hohmann nach jeweils langjährigen Tätigkeiten in verschiedenen Unternehmen arbeitslos wurde und bei aba Personal als Zeitarbeitnehmer eingestiegen ist.

    Gunther Hohmann

    Maler und Lackierer aus Bonn

    Zur Erfolgsgeschichte