Personaldienstleister

Personaldienstleister

Unter dem Begriff Personaldienstleistung werden unterschiedliche Dienstleistungen in Bezug auf den Einsatz und die Freisetzung von Personal und die Gewinnung von Arbeitskräften verstanden. Grob können dabei beratende und assistierende Personaldienstleistungen voneinander unterschieden werden. Von beratenden Personaldienstleistungen spricht man beispielsweise bei der Personalberatung, der Personalvermittlung, dem Executive Search, der Beratung bei Personalentwicklung und Personalstrategie, dem Outplacement und der Coaching, Karriere- und Vergütungsberatung. Eine assistierende Personaldienstleistung ist zum Beispiel die Zeitarbeit, das Outsourcing der Personalverwaltung oder das Interimmanagement. Nach einer anderen Einteilung kann die Personaldienstleistung in drei Bereiche aufgeteilt werden:

  • in klassische Zeitarbeitsfirmen
  • in Personal-Service-Agenturen
  • und in die Ingenieurbüros

Personaldienstleister werden von Unternehmen engagiert, um flexibler auf verändernde Marktbedingungen reagieren zu können, um Kosten zu sparen oder um neue Impulse rund um Personalbeschaffung und andere Personalfragen zu erhalten. Durch das Know-how der Personaldienstleister können Unternehmen sich schulen lassen und eigene Defizite in ihrer Personalpolitik dadurch ausgleichen.

Welche verschiedenen Arten der Personaldienstleister werden unterschieden?

Die drei wichtigsten Arten von Personaldienstleistern:

Zeitarbeit

Der wohl wichtigste und wirtschaftlich bedeutendste Bereich der Personaldienstleistungen ist die Zeitarbeit. Bei Zeitarbeitsfirmen handelt es sich um Unternehmen (Verleiher), die Arbeitnehmer gegen ein Entgelt einem dritten Unternehmen (Entleiher) für einen gewissen Zeitraum überlassen. Die Rechtsgrundlage für diese Dienstleistung ist das Arbeitnehmerüberlassungsgesetz. Die Zeitarbeit ist durch ein Dreiecksverhältnis gekennzeichnet. Kunden von Zeitarbeitsfirmen können den Mitarbeiter Bedarf, je nach aktueller wirtschaftlicher Situation, flexibel anpassen und dadurch langfristig Kosten sparen.

Personal-Service-Agenturen

Unter Personal-Service-Agenturen versteht man Agenturen, die zum Zweck der vermittlungsorientierten Arbeitnehmerüberlassung bei den Agenturen für Arbeit angemeldet werden. Diese Personaldienstleister stellen Arbeitssuchende ein und vermitteln Arbeitslose zeitlich befristet an Unternehmen in Arbeit. Im Unterschied zu Zeitarbeitsfirmen wird die Einstellung von Arbeitslosen bei den Personal-Service-Agenturen durch Fallpauschalen von der Bundesagentur für Arbeit mit Zuschüssen unterstützt. Zusätzlich erhält die Dienstleistungs-Agentur eine Vermittlungsprämie, wenn sie einem Bewerber für einen Zeitraum von mindestens drei Monaten einen Job besorgt.

Ingenieurbüros

Unter einem Ingenieurbüro wird ein Dienstleistungsunternehmen verstanden, dessen Spezialisierung die Planung, das Projektmanagement, das Consulting und die Projektrealisierung im technischen/ingenieurwissenschaftlichen Sektor betrifft. Die bei solch einem Ingenieurbüro beschäftigten Mitarbeiter sind zumeist Ingenieure, Techniker oder technische Zeichner, die an wechselnde Kunden für einen gewissen Zeitraum verliehen werden.

(Full Service) Personalagentur

Viele Dienstleister bieten Unternehmen eine große Bandbreite an Personaldienstleistungen an. Oft sind diese Personalagenturen dann spezialisiert auf einen der zwei größten Bereiche: Zeitarbeit und/oder Personalvermittlung. Aber auch Beratung, Leasing, Interimmanagement oder weitere Tätigkeiten werden von Full Service Personalagenturen angeboten.

Welche verschiedenen Personaldienstleistungen gibt es?

Personalvermittlung

Die Personalvermittlung beschreibt das Zusammenführen von Arbeitgeber und passenden Arbeitnehmer, um ein Arbeitsverhältnis zu erreichen. Personalvermittler sind dafür zuständig, geeignete Bewerber für eine Stelle zu suchen und geeignete Stellen für Arbeitnehmer zu finden. Die Arten der Positionen, die durch eine Personalvermittlung besetzt werden sollen können einfache, mittlere oder auch anspruchsvollere Tätigkeiten betreffen. Im Unterschied zur Arbeitsvermittlung wird die Personalvermittlung in den meisten Fällen vom Arbeitgeber finanziert, um geeignetes Personal für dessen Unternehmen zu finden.

Personalberatung

Auf dem Gebiet der Personalberatung bieten Personaldienstleister entgeltliche Beratungen an, die der Unterstützung der Personalabteilungen dienen. Die Personalberatung ist eine beratungsintensive Dienstleistung, die vordergründig die Unterstützung eines Unternehmens bei der Besetzung einer offenen Stelle betrifft. Von vielen Kunden wird die Personalberatung genutzt, um Hilfe bei der Suche nach einem hoch qualifizierten Bewerber zu bekommen.

Zeitarbeit

Dieses Teilgebiet der Personaldienstleistungen ist das wirtschaftlich bedeutendste. Die Zeitarbeit dient der vorübergehenden Bereitstellung eines eigenen Mitarbeiters, der einem dritten Unternehmen für einen gewissen Zeitraum zur Verfügung gestellt wird. Der Zeitarbeitsnehmer hat einen Arbeitsvertrag mit dem Verleiher, während dieser mit dem Entleiher einen Vertrag zur Arbeitnehmerüberlassung abgeschlossen hat. Ihre Arbeitsleistung erbringen die Arbeitnehmer also in einem Drittunternehmen.

Personalleasing

Eine der Zeitarbeit sehr nahe Dienstleistung ist das Personalleasing. Es stellt eine Zwischenform aus Zeitarbeit und Personalvermittlung dar.

Unter Executive Search wird die Suche und Auswahl von Führungskräften verstanden, bei der sogenannte Researcher zum Einsatz kommen. Diese sollen geeignete Kandidaten für einen Job finden und erste Vorprüfungen vornehmen. Bei der direkten Ansprache geeigneter Bewerber spricht man auch von Headhunting.

Master-Vendoring

Dieser englische Begriff setzt sich aus den Wörtern Master also Haupt und Vendor für Lieferant zusammen. Diese Dienstleistung besteht darin, innerbetriebliche Koordination in Bezug auf die Kunden – Dienstleister-Beziehung durchzuführen. Beim Master-Vendoring werden alle Dienstleister an einem Standort, dem Standort des Kunden, koordiniert.

On-Site-Management

Eng mit dem Master-Vendoring verbunden, ist das On-Site-Management. Bei dieser Dienstleistung steht dem Kunden ein ständiger Personaldienstleister zur Seite, der in unmittelbarer Nähe oder sogar in den Räumlichkeiten des Unternehmens seine Leistungen erbringt. Diese Leistungen können von der Koordination von Zeitarbeitnehmern bis zur Analyse der Arbeitsabläufe reichen. Der größte Vorteil dieser Personaldienstleistung sind die kurzen Kommunikationswege.

Outsourcing

Outsourcing beschreibt die Auslagerung von Arbeitsplätzen bzw. die Abgabe von Unternehmensaufgaben an externe Dienstleister.

Outplacement

Das Outplacement ist eine spezielle Personaldienstleistung für ausscheidende Mitarbeiter. Die vom betreffenden Unternehmen finanzierte Dienstleistung zielt darauf ab, den ausscheidenden Mitarbeitern eine Hilfestellung bei der beruflichen Neuorientierung zu bieten und sie im Idealfall einem neuen Job zuzuführen. Das Outplacement kann sich mit der Personalberatung und der Personalvermittlung überschneiden.

Interimsmangement

Unter Interimsmangement wird eine Dienstleistung verstanden, die zwischen einem Personaldienstleister und dessen Kunden abgeschlossen wird und darin besteht, einen Manager oder einen Mitarbeiter mit einem ähnlichen Tätigkeitsprofil für ein bestimmtes Projekt zur Verfügung zu stellen. Im Falle einer Krankheit oder des kurzfristigen Verlustes eines Mitarbeiters kann es notwendig werden, schnell einen kompetenten Ersatz zu finden, der ein bestimmtes Projekt betreut. Die Interimsmanager sind anders als die Zeitarbeitnehmer nicht im Rahmen eines Dienstvertrages angestellt, sondern arbeiten rein projektbezogen, sind also keine Arbeitnehmer.

Coaching und Supervision

Zusätzlich kann sich eine Personaldienstleistung auch auf das Anbieten verschiedener Beratungsmethoden im Team-, Einzel, oder Projektcoaching beziehen, sowie in der Supervision, also der Anleitung zur Überprüfung der eigenen Arbeit bestehen.

Warum Personaldienstleister zum Erfolg eines Unternehmens beitragen können

Die Nutzung von Personaldienstleistungen kann viele Vorteile offerieren. Durch das breite Spektrum der angebotenen Dienstleistungen können nicht nur risikofrei Produktionsspitzen aufgefangen werden, sondern auch die passenden Mitarbeiter für freie Stellen gefunden werden. Personaldienstleister kommen aber nicht nur kurzfristig zum Einsatz, sondern können auch für eine längerfristige Zusammenarbeit engagiert werden. So können wirtschaftliche Vorteile generiert und ungenutztes Potenzial freigesetzt werden.

Große Personaldienstleister bieten die unterschiedlichsten Leistungen an. Die abakus Unternehmensgruppe  mit Firmen wie der abakus Personal GmbH & Co. KG, aba Personal GmbH & Co. KG und der aba Logistics GmbH legt nicht nur viel Wert auf die fachliche Umsetzung der in Anspruch genommenen Dienstleistungen, sondern auch auf die soziale Kompetente des Leistungsspektrums. Egal ob Rekrutierung von Mitarbeitern oder das Coaching von Führungskräften, die abakus Unternehmensgruppe steht seinen Kunden mit Rat und Tat zur Seite.

 

  • „Das Vertrauen in mich fand ich von Anfang an klasse!“

    Es sollte nicht nur ein amerikanischer Traum bleiben: Nach ihrer Rückkehr aus den USA in ihre Heimat Deutschland fand Julia Vogel dank abakus Personal ihren Traumjob und somit den schnellen Weg zurück in die Festeinstellung.

    Julia Vogler

    Executive Assistant aus München

    Zur Erfolgsgeschichte
  • „Hier bleibe ich bis zur Rente.“

    Ende Juni 2004 war es, als der gelernte Maler und Lackierer Gunther Hohmann nach jeweils langjährigen Tätigkeiten in verschiedenen Unternehmen arbeitslos wurde und bei aba Personal als Zeitarbeitnehmer eingestiegen ist.

    Gunther Hohmann

    Maler und Lackierer aus Bonn

    Zur Erfolgsgeschichte